Wickelblusen

Bei einer Wickelbluse ist eine Hälfte vorne über der anderen zu einer Seite hin gezogen und dort entweder fest vernäht oder von einem Gürtel gehalten. So entsteht eine Wickel-ähnliche Optik, die dieser sehr femininen Blusenart ihren Namen gibt.

Wickelblusen können besonders gut im Büroalltag getragen werden, wenn sie mit einer eleganten oder ausgestellten Hose kombiniert werden. Aber auch eine legere Jeans passt hervorragend, wenn Sie es etwas weniger förmlich aber dennoch betont weiblich lieben.